Ich baue mir ein Wohnzimmer ans Zelt – hallo Vorzelt!

Hallo meine lieben Campingfreunde,

und damit willkommen zu einer neuen Woche, in der ich euch wieder meine aktuellen Empfehlungen zu unser aller Lieblingsthema erzähle. Camping begeistert viele und ich habe das Gefühl, es werden auch immer mehr. Aber ganz bestimmt begeistert sich niemand so sehr wie ich fürs Verreisen mit dem fahrbaren Untersatz. Um eines schon einmal vorweg zu nehmen: Ich habe ein neues dwt vorzelte gekauft, das schlichtweg mein komplettes Campingleben verändert hat. Ich möchte es nie mehr missen! Mehr Details dazu gibt es gleich, aber wenn auch ihr euch für ein neues Vorzeit interessiert, klickt einfach auf den oben stehenden Link von Campstuff (dort habe ich mein neues Vorzelt gekauft). Die haben eine super Auswahl an tollen Produkten rund um Camping und ich kann nur meine wärmste Empfehlung aussprechen.

Ein Wohnzimmer am Haus

An dieser Stelle muss ich einmal ganz kurz feststellen: Ich finde es wirklich total unglaublich, was für eine super gute Ausrüstung man mittlerweile zum Campen bekommen kann. Findet ihr nicht auch? Ohne Probleme kann man sich so ein zweites Zuhause bauen und das genau dort, wo man es schön findet. Genauso ging es mir nämlich auch mit meinem neuen Vorzelt.

Ich habe mich für ein großes DWT Modell entschieden und war dennoch überrascht, wie groß es am Ende wirklich war. Ohne Probleme passt meine gesamte Familie hinein und wir haben uns außerhalb des Wohnmobils ein richtiges Wohnzimmer eingerichtet.

Es gibt sogar Fenster, durch die man total schön ins freie gucken kann, die Deckenhöhe ist super und wir sitzen im Campingurlaub total gerne alle unterm Zelt und essen gemeinsam, was wir vorher gemeinsam gekocht haben. Geht es noch gemütlicher? Ich jedenfalls freue mich jedes Mal wieder aufs Campen mit meinem neuen Vorzelt!

Tags
Kein Schlagwort